erweiterte Suche
Mittwoch, 12.09.2018

Neue Laternen für Wurgwitz

Auf dem Fußweg zwischen Zöllmener Straße und Zum Hammerbach wird in zwei Bauabschnitten die öffentliche Beleuchtung auf LED umgestellt.

Hell, stromsparend und preisgünstig: die neuen LED-Straßenlampen.
Hell, stromsparend und preisgünstig: die neuen LED-Straßenlampen.

© Symbolfoto: SZ-Archiv

Freital. Die Stadttochter Freitaler Strom und Gas erneuert die öffentliche Beleuchtung auf dem Fußweg zwischen Zöllmener Straße und Zum Hammerbach. Das teilt das Rathaus mit. Die Erneuerung erfolgt demnach in zwei Bauabschnitten.

Im ersten Abschnitt werden die erforderlichen rund 300 Meter Erdkabel verlegt. Baubeginn hierfür war in dieser Woche. Aufgrund der engen Platzverhältnisse muss der Fußweg für die Dauer der Tiefbauarbeiten voll gesperrt werden. Es ist eine Bauzeit von etwa drei Wochen vorgesehen. Die Arbeiten führt die Freitaler Firma Weishaupt aus.

Im zweiten Bauabschnitt sollen die neuen LED-Leuchten montiert und die alten insgesamt acht Masten zurückgebaut werden. Für diese Etappe sind Fördermittel beantragt. Die Umsetzung des zweiten Bauabschnittes ist für das Frühjahr 2019 vorgesehen. Die Kosten für das Gesamtvorhaben belaufen sich nach Angaben der Freitaler Stadtverwaltung auf rund 40 000 Euro. (SZ)