erweiterte Suche
Mittwoch, 21.07.2004

Moderatoren-Roulette beim Heimatsender

Die Hörer von MDR 1 Radio Sachsen werden sich an neue Stimmen für ihre Lieblingssendungen gewöhnen müssen. Peter Tschernig („Let’s go Country“), Stephan Malzdorf („Volkstümliche Hitparade“), Gerald Lerch („Goldene Hits“) und Peter Escher („Radiomarkt“) müssen ihre Sendungen abgeben.

„Ab 16. August gibt es bei uns ein verändertes Moderatorentableau“, bestätigt MDR 1 Radio Sachsen-Chef Bernhard Holfeld gegenüber der Morgenpost. Seit längerem schon habe man nach einer Möglichkeit gesucht, manchen Sendungen mehr Gesicht zu verleihen, die Moderatoren mit höherem Wiedererkennungswert einzusetzen. So wird sich, zum Beispiel Henriette Schmidt, bislang in immer wechselndem Einsatz auf allen möglichen Sendeplätzen, künftig ganz und gar auf das Frühprogramm konzentrieren und dieses im täglichen Wechsel mit dem neuen Kollegen Maik Teschner moderieren.

Leidtragende des Moderatoren-Roulettes sind vor allem Peter Tschernig und Stephan Malzdorf. Während Escher in der Hauptsache Fernsehen macht und Gerald Lerch andere Moderatorenaufgaben wahrnehmen soll, fallen jene beiden durch den Rost. „Nach zwölf Jahren einfach so vor die Tür gesetzt zu werden, das ist schon hart“, sagt Stephan Malzdorf, der am 12. August seine letzte Sendung moderieren wird.

Die neue „Allzweckwaffe“ auf der Musikstrecke bei MDR 1 Radio Sachsen hört auf den Namen Frank Michael Bauer. Bern-hard Holfeld: „Bauer wird die Sendungen ‚Let’s go Country‘, ‚Volkstümliche Hitparade‘ und ‚Goldene Hits‘ übernehmen.“