erweiterte Suche
Montag, 13.08.2018

Mineralien in der Energiefabrik

Jörg Hendrich aus Doberschau hatte an seinem Stand hauptsächlich Exponate aus der näheren (z.B. Oßling) und weiteren Umgebung im Angebot. Hier präsentiert er aber ein selbst gefundenes Vanadinit aus Marokko, ein Prunkstück seiner Sammlung. Foto: GM
Jörg Hendrich aus Doberschau hatte an seinem Stand hauptsächlich Exponate aus der näheren (z.B. Oßling) und weiteren Umgebung im Angebot. Hier präsentiert er aber ein selbst gefundenes Vanadinit aus Marokko, ein Prunkstück seiner Sammlung. Foto: GM

© HY-photo Gernot Menzel

Knappenrode. Auch im 14. Jahr trafen sich die Freunde der Mineralogie und Geologie zur Mineralienbörse in der Energiefabrik Knappenrode. Aufgrund der hohen Temperaturen in der Eventwerkstatt wurde die Veranstaltung in das alte Motorenlager verlegt, einige Stände waren aber auch im Außenbereich zu begutachten. Rund 40 Aussteller präsentierten ihre Funde, ein Großteil von ihnen ist jedes Jahr aufs Neue dabei, wie Fachgruppenleiter Frank Sauer von der Bezirksgruppe Ostsachsen der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie sagte. Zum Ende der Ausstellung hatte er schon wieder 20 Anmeldungen für die nächste Veranstaltung in seiner Mappe. Außerdem ist die Börse für den Verein die beste Möglichkeit, neue Mitglieder zu werben. Leider wurde der Zugang durch die immer noch gesperrte Straße zwischen Maukendorf und Knappenrode erschwert. Die Veranstalter können aber auf ein großes Stammpublikum zählen, das sich nicht so einfach von einem Besuch abbringen lässt. (GM)