erweiterte Suche
Samstag, 11.08.2018

Mehr Druck auf Kaufhallen-Eigentümer

Hoyerswerda. Nachdem es in der ehemaligen Kaufhalle im Hoyerswerdaer Stadtzentrum nun zweimal binnen zwei Wochen gebrannt hat (TAGEBLATT berichtete), erhöht die Stadt Hoyerswerda den Druck auf den nicht ortsansässigen Immobilieneigentümer, wie Verwaltungssprecher Bernd Wiemer mitteilt.

Nach einer Objektkontrolle ließ die Stadt einen Bauzaun aufstellen. Parallel dazu wurde der Grundstückseigentümer bereits aufgefordert, das betreffende Objekt ausreichend zu sichern. Dazu gehört jetzt die Auflage, unverzüglich die im Gebäude befindlichen Brandlasten zu entfernen und die Gebäudeöffnungen zu vermauern, sowie kurzfristig einen Standsicherheitsnachweis für das Gebäude vorzulegen, da durch die Hitzeeinwirkung beim Brand erhebliche Schäden am Dachtragwerk und den Außenmauern zu verzeichnen sind. Die Realisierung dieser Maßnahmen soll entsprechend kontrolliert werden. (red/US)