erweiterte Suche
Donnerstag, 17.05.2018

Leserreise zum berühmten Görlitzer

Jakob Böhme, wie er im Park des Friedens in Görlitz thront.
Jakob Böhme, wie er im Park des Friedens in Görlitz thront.

© Rolf Ullmann

Görlitz. Immer am dritten Donnerstag des Monats ist Jakob Böhme, dem großen Sohn und Schuster der Stadt Görlitz, eine eigene Veranstaltung gewidmet. Die „Lesereise“ nähert sich Leben und Werk. Ein Böhme-Kenner trägt dabei ausgewählte Auszüge vor. Es schließt sich ein Gespräch an. Die Veranstaltung findet am heutigen Donnerstag von 18 bis 19 Uhr im KulTourPunkt im Bahnhof statt. Der Eintritt ist frei.

Diese und viele weitere Veranstaltungen bietet der www.sz-veranstaltungskalender.com.