erweiterte Suche
Mittwoch, 21.02.2018

Lecker kochen muss nicht schwierig sein

Keine Lust auf Fertiggerichte, Take-away-Essen oder teure Restaurantbesuche? Es gibt viele Möglichkeiten im Alltag schnell und ohne Umstände etwas Leckeres auf den Tisch zu zaubern

Bildautor: Marcel / Dtld. via FreeToUseSounds
Bildautor: Marcel / Dtld. via FreeToUseSounds

Dafür muss man weder ausgebildeter Koch sein, noch eine umfangreiche Küchenausstattung besitzen oder sich bei der Beschaffung der Zutaten verausgaben.

Dieser Artikel liefert Anregungen, wie Sie schnell und einfach abwechslungsreich und unkompliziert kochen.

Anregungen für einfaches & schnelles Kochen

Ob Sie für‘s Kochen zuhause einfach auf das zurückgreifen, was Kühlschrank und Vorratskammer hergeben oder vor dem Nach-Hause-Kommen noch die passenden Zutaten einkaufen: Es gibt viele Gerichte, für die Sie weder viel Zeit noch ein großes Budget benötigen. Und kreative Rezeptideen mit Überbleibseln vom Vortag zeigen, dass auch die zu Unrecht in Vergessenheit geratene Resteküche aus Omas Zeiten einiges zu bieten hat.

Rezeptideen aus dem Internet

Neben einer Vielzahl an Rezeptseiten, die viele leckere Rezeptideen für jeden Tag liefern, erweisen sich gerade bei Kochneulingen YouTube-Tutorials als äußerst hilfreich und beliebt: Hier werden die einzelnen Zubereitungsschritte eines Gerichts in leicht verständlicher Videoform gezeigt. Wer diese befolgt, kann beim Kochen kaum mehr etwas falsch machen!

Eine Kiste Buntes: Individuell bestückte Kochboxen online bestellen

Kochboxen, die mit allen benötigten Zutaten für ein oder mehrere Rezepte bestückt sind, liefern ebenfalls leicht umsetzbare Koch-Inspiration und einfach nachzukochende Rezeptideen, die das eigene Repertoire bereichern. Ideal ist das Konzept vor allem für alle, die wenig Zeit oder keine Lust zum Einkaufen haben, aber dennoch selbst kochen und auch mal neue Gerichte ausprobieren möchten. Wer den privaten Kochalltag abwechslungsreicher und unkomplizierter gestalten und sich ausgewogen ernähren möchten, dem bieten online bestellbare Kochboxen, etwa von Kochhaus oder HelloFresh Rezeptinspiration, die einfach und ohne großen Zeitaufwand nachgekocht werden können.

Einfache Gerichte mit überschaubar vielen Komponenten

Einfache Gerichte mit wenigen Zutaten kreieren Sie zum Beispiel nach der Formel „Gegartes Gemüse / gebratener Tofu / Fisch / Fleisch + Beilage“. Die einzelnen Komponenten lassen sich nach Belieben austauschen. So kann an einem Tag Reis mit Hühnchen, am nächsten Tag Pasta mit Gemüse und am dritten Tag eine bunte Hirsepfanne auf den Tisch kommen. Wer mag, schnippelt noch ein bisschen buntes Gemüse als Salat dazu oder greift auf eine verzehrfertig gewaschene Blattsalatmischung zurück, die nur noch ein Dressing braucht, um einen gesunden Begleiter für ein Mittag- oder Abendessen abzugeben.

Alles aus einem Topf – oder einer Schüssel

Wenn es in der Küche schnell gehen soll, sind auch sogenannte One-Pot-Gerichte eine tolle Idee: Es handelt sich dabei um Gerichte, für die nur ein einziger Topf (respektive Pfanne) benötigt werden. Alle Zutaten – insbesondere trockene wie Pasta oder Reis – werden dabei zusammen mit ausreichend Flüssigkeit in das Kochgeschirr gegeben und garen gemeinsam. Dies ist an sich keine neue Idee: Viele traditionelle Gerichte – etwa Suppen, Eintöpfe, Chilis oder Currys – werden ebenfalls in nur einem Topf gekocht. In ihrer Neuauflage bieten One-Pot-Rezepte aber viele abwechslungsreiche Möglichkeiten, ohne viel Abwasch lecker zu kochen.

Auch für den aktuellen Bowl-Trend braucht es keine großen Kochkünste oder viel Zubereitungszeit. In die Bowl – wörtlich übersetzt die Schüssel – kommt von Salaten aller Art über Sattmacher wie Reis, Hirse oder Quinoa und bunten Toppings aus Gemüse und Früchten alles, was schmeckt. Die meisten Bowls lassen sich gut zuhause vorbereiten, gut mitnehmen und eignen sich damit ideal zum Lunch im Büro.