erweiterte Suche
Mittwoch, 18.04.2018 Kurzfilm-Klassiker des Tages

Mit „l’Accordeur“ zum Filmfest Dresden

Worum es in dem Kurzfilm-Klassiker des Tages geht und wie Sie mit diesem Streifen Tickets für das Filmfest Dresden gewinnen können:

Adrien gibt vor blind zu sein und sieht deshalb Dinge, die er eigentlich nicht sehen sollte.
Adrien gibt vor blind zu sein und sieht deshalb Dinge, die er eigentlich nicht sehen sollte.

„L’Accordeur“ ist ein kurzer, aber typisch französischer Film Noir. Olivier Treiner erzählt in nur 13 Minuten die Geschichte von Adrien, der ein Virtuose am Piano ist und als Klavierstimmer („Accordeur“) arbeitet. Weil er zudem extrem neugierig und voyeuristisch veranlagt ist, täuscht Adrien seine Kunden und gibt vor, blind zu sein. So sieht er viele Dinge, die er eigentlich nicht sehen soll. Auch einen Mord …

Sie können mit diesem Kurzfilm-Klassiker Tickets für das Filmfest Dresden (vom 17. - 22. April) gewinnen. Senden Sie uns einfach am 18. April bis 15 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff „Filmfest-Tickets“ an [email protected]. Wer gewinnt, entscheidet das Los. Es gibt 5 x 2 Tickets.

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.