erweiterte Suche
Donnerstag, 12.07.2018

Exklusives Konzert von Burt Bacharach in Berlin

Berlin. Eine Sensation wie diese gebe es in der Welt der Livekonzerte so gut wie nie anzukündigen, freuen sich die Veranstalter: Burt Bacharach, der sogenannte King of Easy, gibt am 14. Juli sein erstes Deutschland-Konzert. Er tritt zwei Monate nach seinem 90. Geburtstag im Berliner Admiralspalast auf. Begleitet wird der Amerikaner von einem Orchester.

Bacharach gilt als einer der erfolgreichsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Er schrieb viele Songs, die berühmt wurden durch Interpreten wie Aretha Franklin, Dusty Springfield, Dionne Warwick, Tony Bennett und Frank Sinatra. Zu seinen Hits gehören „I say a little prayer“ und „That’s what friends are for“. In einem Interview sagte Bacharach kürzlich auf die Frage, warum er erst jetzt ein eigenes Konzert in Deutschland gebe: „Es ist das erste Mal, dass man mich eingeladen hat. Vorher hat das niemand gemacht.“ Aber das sei okay. „Ich freue mich sehr auf Berlin!“ (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein
    Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.