erweiterte Suche
Freitag, 13.07.2018

Dresdner Chor singt in Singapur

Dresden. Der Dresdner Kammerchor Cantamus steht vor der weitesten Gastspielreise seiner fast 25-jährigen Geschichte. Die 30 Sängerinnen und Sänger werden vom 26. Juli bis 5. August in Singapur und Malaysia auftreten. Zum Auftakt gibt es einen gemeinsamen Workshop mit den Hwa Chong Voices sowie einen Gastauftritt beim Galakonzert des Asia Arts Festival 2018 in Singapur. Anschließend wird der Chor in Kuala Lumpur und Langkawi zu hören sein. Höhepunkt und Abschluss zugleich bilden zwei Konzerte beim renommierten Georgetown-Festival in Penang. Die Einladung dazu gab den Anstoß für das ambitionierte Reiseprojekt.

Cantamus präsentiert dort sein Programm „Prayer – Praise – Peace / Highlights of European Church Music“, zu dem neben Motetten von Schütz und Bach auch die Trauermotette „Wie liegt die Stadt so wüst“ des einstigen Kreuzkantors Rudolf Mauersberger gehört. Für die Leitung der vom Goethe-Institut geförderten Reise konnte der Münchner Dirigent Christian Preißler gewonnen werden. (SZ)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein
    Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.