erweiterte Suche
Donnerstag, 12.07.2018

Körnerweg wird weiter ausgebaut

Derzeit werden 140 der rund 700 Meter langen Holperstrecke des Körnerweges saniert. Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) hat kürzlich im SZ-Interview gesagt, dass der komplette Abschnitt erneuert wird, weil er während der Sanierung des Blauen Wunders als Umleitung für Radfahrer genutzt werden soll. Baufachleute und Anwohner hatten jedoch stets davor gewarnt, die Sandsteine herauszunehmen, ohne die Standfestigkeit der Stützmauern untersucht zu haben. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub ADFC fragte jüngst nach, ob dies passiert sei.

Dazu habe es in den letzten Jahren bereits umfangreiche Untersuchungen gegeben, die den Zustand und der Tragfähigkeit der Stützmauern entlang des Körnerweges analysiert haben, sagt Doris Oser, die Referentin von Schmidt-Lamontain. Die konkrete Objektplanung für weitere Bauabschnitte baue darauf auf. (SZ/kh)