erweiterte Suche
Mittwoch, 16.05.2018

Kodersdorfer laufen den Nieskyern davon

15 Kindergärten nehmen in Niesky an der Kindersportwoche teil. In vier Disziplinen wetteifern sie um Punkte.

Von Steffen Gerhardt

Bild 1 von 2

Der Sprint erfolgte über 50 Meter. Hier sind die Mädchen und Jungs aus der Kita Gummistiefelchen aus Uhsmannsdorf am Start. In der Teamwertung kamen sie auf Platz 10.
Der Sprint erfolgte über 50 Meter. Hier sind die Mädchen und Jungs aus der Kita Gummistiefelchen aus Uhsmannsdorf am Start. In der Teamwertung kamen sie auf Platz 10.

© André Schulze

  • Der Sprint erfolgte über 50 Meter. Hier sind die Mädchen und Jungs aus der Kita Gummistiefelchen aus Uhsmannsdorf am Start. In der Teamwertung kamen sie auf Platz 10.
    Der Sprint erfolgte über 50 Meter. Hier sind die Mädchen und Jungs aus der Kita Gummistiefelchen aus Uhsmannsdorf am Start. In der Teamwertung kamen sie auf Platz 10.
  • Die gemeinsame Mannschaft der Kitas See und Kosel beim Weitsprung. Sie wurde das drittbeste Team im Wettbewerb der 15 Kitas aus dem Altkreis Niesky.
    Die gemeinsame Mannschaft der Kitas See und Kosel beim Weitsprung. Sie wurde das drittbeste Team im Wettbewerb der 15 Kitas aus dem Altkreis Niesky.

Das war ein spannender Staffellauf. Am Ende sind die Mädchen und Jungs der Kodersdorfer Kita zwei Sekunden schneller im Ziel als die Sonnenlandkinder aus See und Kosel. Nur eine halbe Sekunde später kommen als Dritte die Läufer aus der Nieskyer Kita Samenkorn über die Ziellinie.

15 Kindereinrichtungen starten zum Staffellauf, wobei die ASB-Kita Sonnenweg mit zwei Mannschaften dabei ist. Sie belegen am Ende die Plätze 9 und 15. Der gemeinsame Staffellauf ist der Höhepunkt des sportlichen Vormittags am Dienstag. Zuvor werden die Besten in den vier Disziplinen Sprint über 50 Meter, Schlagball, Weitsprung und Hindernislauf gewählt. Das geschieht im Rahmen der Kindersportwoche, kurz Kiswo, im Landkreis Görlitz. Am Dienstag waren die Kitas im Altkreis Niesky gefordert. Am Montag fand die Kiswo in Ebersbach-Neugersdorf statt, am Mittwoch in Weißwasser, Donnerstag in Görlitz und in Zittau am Freitag. Veranstalter ist der Oberlausitzer Kreissportbund. Veranstaltungsmanager Jörg Mattheus sagt, dass es dieses Jahr eine Rekordzahl an Teilnehmern gibt. Rund 1 200 Mädchen und Jungen gehen für 95 Kindereinrichtungen an den Start. Die größte Zahl in Görlitz. Dort werden es rund 400 Kinder sein. Aber auch Niesky kann sich sehen lassen, 15 Kitas sind dabei mit 171 Kindern.

Dass alles funktioniert nur, wenn ausreichend Helfer zur Verfügung stehen. In Niesky sind es die Achtklässler aus der benachbarten Oberschule, die auf dem Schulsportplatz sowohl die sportlichen Leistungen der kleinen Athleten werten als auch für ihre gesunde Verpflegung sorgen.

Am 30. Mai findet das Finale der schnellsten Kitas aus allen fünf Städten des Landkreises in Görlitz statt. Für Niesky hat sich das Abenteuerschloss Gebelzig qualifiziert. Mit 212 Punkten sind die Gebelziger die Erfolgreichsten vor Kodersdorf (194) und Kosel/See (176). Aber auch die Erzieher zeigen ihre Leistungsfähigkeit. Judy Brückner (Kita Sproitz) und Matthias Mucke (See/Kosel) sind die beiden Sportlichsten.