erweiterte Suche
Freitag, 21.09.2018

HSV-Sturmlauf in Loschwitz

Am 3. Spieltag der Fußball-Landesklasse Ost gastierten die Frauen des Heidenauer SV beim SV Loschwitz und gewannen mit 5:0 (2:0). Bei tollem Fußballwetter und traumhaftem Hintergrund konnte Trainer Knuth Müller wieder auf Martha Büchner, Aileen Redmann und Luisa Kowalewicz zurückgreifen. Urlaubsbedingt fehlten Susann Ludewig, Claudia Lorenz und Luise Martin, sowie die verletzte Anne Gäbler. Die Marschroute wurde vor dem Spiel klar vorgegeben, ein weiterer Sieg musste her. Gesagt, getan. Lisa Grosser (3.), Spielführerin Steffi Kausch (36., 64., 78./Foto, am Ball) und Martha Antonia Büchner mit ihrem ersten Saisontor (90.) trafen ins Schwarze. (Zeisl)Foto: Nico Zeisl
Am 3. Spieltag der Fußball-Landesklasse Ost gastierten die Frauen des Heidenauer SV beim SV Loschwitz und gewannen mit 5:0 (2:0). Bei tollem Fußballwetter und traumhaftem Hintergrund konnte Trainer Knuth Müller wieder auf Martha Büchner, Aileen Redmann und Luisa Kowalewicz zurückgreifen. Urlaubsbedingt fehlten Susann Ludewig, Claudia Lorenz und Luise Martin, sowie die verletzte Anne Gäbler. Die Marschroute wurde vor dem Spiel klar vorgegeben, ein weiterer Sieg musste her. Gesagt, getan. Lisa Grosser (3.), Spielführerin Steffi Kausch (36., 64., 78./Foto, am Ball) und Martha Antonia Büchner mit ihrem ersten Saisontor (90.) trafen ins Schwarze. (Zeisl)Foto: Nico Zeisl

© - keine Angabe im huGO-Archivsys

Am 3. Spieltag der Fußball-Landesklasse Ost gastierten die Frauen des Heidenauer SV beim SV Loschwitz und gewannen mit 5:0 (2:0). Bei tollem Fußballwetter und traumhaftem Hintergrund konnte Trainer Knuth Müller wieder auf Martha Büchner, Aileen Redmann und Luisa Kowalewicz zurückgreifen. Urlaubsbedingt fehlten Susann Ludewig, Claudia Lorenz und Luise Martin, sowie die verletzte Anne Gäbler. Die Marschroute wurde vor dem Spiel klar vorgegeben, ein weiterer Sieg musste her. Gesagt, getan. Lisa Grosser (3.), Spielführerin Steffi Kausch (36., 64., 78./Foto, am Ball) und Martha Antonia Büchner mit ihrem ersten Saisontor (90.) trafen ins Schwarze. (Zeisl)Foto: Nico Zeisl