erweiterte Suche
Freitag, 18.05.2018

Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Offenbar war ein bremsendes Fahrzeug zu spät bemerkt worden.

© Symbolfoto: dpa

Riesa. Der 56 Jahre alte Fahrer eines Hyundai mit Anhänger wollte am Donnerstagnachmittag von der Riesaer Straße auf einen Parkplatz im Ortsteil Oelsitz abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 59-jährige Fahrer eines Skoda Yeti bremste daraufhin ebenfalls ab. Der 20 Jahre alte Fahrer des hinter dem Skoda fahrenden VW Golf bemerkte dies offenbar zu spät, fuhr auf und schob den Skoda gegen den Hyundai.
An allen drei Fahrzeugen sowie am Anhänger entstand ein Sachschaden von insgesamt über 28 000 Euro. (SZ)

Aus dem Polizeibericht vom Freitag

1 von 2

Werkzeug gestohlen

Coswig. Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in einen Ford Transit auf einem Firmengelände an der Emil-Hermann-Nacke-Straße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe und stahlen mehrere Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 500 Euro aus dem Fahrzeug. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt.

Einbruch in Bürogebäude

Großenhain. Ein Bürogebäude an der Johannes-R.-Becher-Straße ist in der Nacht zum Donnerstag von Einbrechern heimgesucht worden. Die Täter gelangten durch eine Wartungsluke in das Innere. Kurz darauf lösten sie gegen 2.30 Uhr jedoch eine Alarmanlage aus und flüchteten. Nach einem ersten Überblick wurde nichts gestohlen. Zum entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor.