erweiterte Suche
Freitag, 18.05.2018

Heil am Seil!

Ein Höhenretter der Feuerwehr begleitet seine geborgene Fracht sicher in die Tiefe.
Ein Höhenretter der Feuerwehr begleitet seine geborgene Fracht sicher in die Tiefe.

© Tino Plunert

Dresden. Höhenretter der Berufsfeuerwehr trainierten am Freitag im DDV-Stadion für den Ernstfall. Der Einsatz dort bildete zugleich den Höhepunkt und das Finale einer kletterintensiven Woche für die Seilspezialisten.

Höhenretter üben am DDV-Stadion

Weitere Stationen zum Bergen von potenziellen Verletzen waren das Kraftwerk Reick, die Burg Hohenstein sowie eine Windkraftanlage. Das Szenario für den Freitag verlangte die Rettung eines Technikers vom Dach des Stadions. Vielleicht wird das Training zukünftig noch interessant weil noch windiger, sollten die geplanten extrem steilen Zusatztribünen eines Tages Wirklichkeit werden. (stb)