erweiterte Suche
Dienstag, 13.03.2018

Hauptstraße ist jetzt eine Baustraße

Auf der Rosa-Luxemburg-Straße wird ein Abwasserkanal verlegt. Die Umleitung ist kurz.

Von Jens Hoyer

Die Firma Hoff aus Ostrau hat die Rosa-Luxemburg-Straße auffräßen lassen. Bis Ende Juni müssen die Arbeiten beendet sein, weil die Straße als Umleitungsstrecke gebraucht wird. Dann wird die Brücke Straße des Friedens abgerissen.
Die Firma Hoff aus Ostrau hat die Rosa-Luxemburg-Straße auffräßen lassen. Bis Ende Juni müssen die Arbeiten beendet sein, weil die Straße als Umleitungsstrecke gebraucht wird. Dann wird die Brücke Straße des Friedens abgerissen.

© Jens Hoyer

Döbeln. Am Montag hat die Ostrauer Straßenbaufirma Hoff mit den Bauarbeiten an der Rosa-Luxemburg-Straße begonnen. Und das nicht nur ein bisschen, sondern vehement. Die komplette Straße und ein Teil des Gehweges wurden aufgefräst. Bis Ende Juni werden in der Straße neue Abwasser und Trinkwasserleitungen verlegt. Der Verkehr muss sich bis dahin andere Wege suchen. Auch die Stadtwerke und der Döbelner Anzeiger sind von den Bauarbeiten betroffen. Für Besucher wurden auf dem städtischen Parkplatz Stellplätze reserviert. Parken ist dort eine Stunden kostenfrei.

Die Autofahrer müssen einen – relativ kleinen – Umweg um die Baustelle nehmen. Schon am Freitag hatte die Baufirma dafür auf der Bahnhofstraße die Engstelle am Blumen-ABC mit Schwarzdecke überfahrbar gemacht. Dieser Abschnitt der Straße kann jetzt in beide Richtungen befahren werden. Auf der linken Seite stadteinwärts ist für die Zeit der Umleitung das Parken nicht gestattet.

Neben dem Abwasserzweckverband Döbeln-Jahnatal und der Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschaft gehört die Stadt Döbeln zu den Auftraggebern. Sie lässt die Fahrbahn und einen Teil des Fußwegs komplett erneuern. Anderer Teile des Fußwegs war schon neu gepflastert worden.