erweiterte Suche
Dienstag, 03.07.2018

Großes Kino fürs Ohr

Wie ein karg-schönes Wellental aus Melancholie und Euphorie kann man sie sich vorstellen, die Musik der schottischen Band Mogwai. Der Bandname stammt aus dem Chinesischen und bedeutet so viel wie „dunkler Geist“ oder „böse Seele“.

Von Konzert

Mogwai lassen ihren Sound in reduzierter Schönheit aus den Boxen wachsen. Foto: Antony Crook / PR
Mogwai lassen ihren Sound in reduzierter Schönheit aus den Boxen wachsen. Foto: Antony Crook / PR

Klanglicher Klimawandel

Und tatsächlich wirken die detaillierten Klanggebilde teils geheimnisvoll bis verstörend – aber nur, um im nächsten Moment wieder neu belichtet zu werden. Wer also auf eine abendliche Kreuzfahrt mit akustischem Tiefgang gehen möchte, wird sich bei Mogwai aufgehoben fühlen. Die Band steuerte u.a. den Soundtrack zu Leonardo DiCaprios Klimawandel-Doku „Before The Flood“ bei. Das Album „Every Country’s Sun“ changiert zwischen hymnischen Gitarren, großen Melodiebögen, zeitgemäßer Elektronik und erreichte die bislang höchste Platzierung auf der britischen Insel.

Mogwai,

8.7., 20 Uhr,

Alter Schlachthof, DD;

Karten für 37,95 Euro unter 0351 4864 2002