erweiterte Suche
Dienstag, 28.08.2018

Große Klappe

TRICK-ABENTEUER: „Käpt’n Sharky“ von Jan Stoltz & Hubert Weiland

Stolz präsentiert der Kapitän sein Schiff.Foto: Universum
Stolz präsentiert der Kapitän sein Schiff.Foto: Universum

Der nächste große Auftritt für den Dresdner Anton Petzold. Schon 2009 als Fünfjähriger sammelte er erste Theater-Erfahrungen in „Plötzlich steckt das Fest im Hals“ am Theater Junge Generation. Zwei Jahre später war er Gast-Ensemblemitglied am Staatsschauspiel Dresden und sofort in der Rolle des „Jemand“ in einer Inszenierung des Max Frisch-Dramas „Andorra“ zu sehen. Sein Debüt als Kinodarsteller gab Anton 2014 als tief begabter „Rico“ in den preisgekrönten Kinderfilmen, auch in „Fack Ju Göhte 3“ und in TV-Rollen war er zu sehen. Als Synchronsprecher debütiert er allerdings – neben Axel Prahl …

Mehr als 3,7 Millionen verkaufte Bücher, elf Hörbücher in 18 Sprachen übersetzt, dazu Rätselhefte, Malbücher und alles von der Augenklappe bis zum Badetier – keine Frage, „Käpt’n Sharky“ zählt seit seiner „Geburt“ 2006 zu den beliebtesten Helden im Kinderzimmer. Jetzt kommt der freche kleine Pirat mit seiner liebenswerten Crew zum ersten Mal auf die große Leinwand. Natürlich mit einem ziemlich kunterbunten und rasanten Abenteuer.

Er ist der Schrecken der sieben Weltmeere – denkt er zumindest! Doch von den anderen Seefahrern wird Käpt’n Sharky alles andere als ernst genommen und gern mal als halbe Portion verspottet. Vor allem der alte Bill und seine Crew haben es auf den kleinen, rund-
lichen Piraten abgesehen und liefern sich so manches Duell mit ihm.

Als Sharky mal wieder auf der Flucht vor seinen Widersachern ist, landen durch Zufall zwei blinde Passagiere auf seinem Boot: Während der zehnjährige Michi Schutz sucht, weil er dank Sharky versehentlich für einen Straßendieb gehalten wird, versteckt sich Admiralstochter Bonnie an Bord, um nicht aufs Internat zu müssen. Und das ist erst der Anfang … MkF

„Käpt’n Sharky“ startet im Cinemaxx, Rundkino, UCI, Ufa, DD.