erweiterte Suche
Montag, 02.07.2018

Großartige Leistung der „Eisernen“

Die Teilnahme der „Eisernen“ des OSC Löbau beim Rennsteig-Staffellauf ist mittlerweile Tradition. So starteten wieder neun LäuferInnen des OSC Löbau über den gesamten Rennsteig. Verstärkt wurde das Team von Michael Bräuer aus Hannover, ein gebürtiger Oberlausitzer. Als Begleiter und Betreuer für die Läufer auf der Strecke stand wieder Claudius Rudolph mit dem Fahrrad zur Verfügung und fuhr die gesamte Strecke von Blankenstein an der Saale bis nach Hörschel an der Werra durch.

Bei für Langstreckenläufer frischen Temperaturen zwischen 6 und 13 Grad Celsius, teilweise Nieselregen und richtigem Regen zeigte das Team eine großartige Leistung. Von 228 Mannschaften, die das Ziel erreichten, erkämpften sich die „Eisernen“ den 123. Gesamtplatz. In der Kategorie Männerstaffeln liefen sie auf den 99. Platz.

Da alle LäuferInnen des Teams ihre Zielzeiten erreichten bzw. unterboten, wurde mit der Gesamtzeit von 15:11.38 Stunden die bisher drittbeste Zeit der Staffel bei diesem Wettkampf erreicht. (gr)

Das Team der „Eisernen“: Frank Rätze, Michael Bräuer, Dirk Bethmann, Knut Böhme, Dirk Jurk, Johannes Weckwerth, Beatrix Jurk, Heike Sieber, Volker Leinweber und Bernd Georgi. Unterstützt, betreut und zum Teil gefahren wurde die Truppe durch Gerhard Rumpf.