erweiterte Suche
Freitag, 10.08.2018

Größere Halle für THW-Fahrzeuge

Am Standort Rottwerndorfer Straße in Pirna soll eine neue Halle entstehen.

© Symbolfoto: Marko Förster

Pirna. Das Technische Hilfswerk (THW), Ortsverband Pirna, bekommt am Standort an der Rottwerndorfer Straße 45 eine neue Halle. „Die alte Halle am Ende der Bestandsgebäude musste abgerissen werden. Sie war zu klein für die modernen Fahrzeuge“, erklärt Lucas Markert, stellvertretender Dienststellenleiter. Der Rückbau erfolgte bereits im vorigen Jahr. Seit Mai dieses Jahres wird die neue Halle errichtet. Markert geht davon aus, dass das Vorhaben Ende des Jahres abgeschlossen wird. Der Neubau bekommt Tore mit einer Höhe von 4,50 Meter. Die bisherige Einfahrtshöhe lag bei 3,20 Meter. So wird Platz für drei Fahrzeuge geschaffen. Für die Maßnahme investiert der THW-Ortsverband Pirna 300 000 Euro, die aus Steuermitteln des Bundeshaushaltes stammen. Zur Pirnaer THW-Flotte gehören insgesamt drei Lkws, drei Mannschaftstransportwagen, ein Pkw sowie fünf Boote. Derzeit umfasst der THW-Ortsverband 50 ehrenamtliche Helfer. Im kommenden Jahr feiert der Ortsverband sein 25-jähriges Jubiläum. (hui)