erweiterte Suche
Montag, 10.09.2018

Getümmel am Schwedenstein

Beim Pulsnitzer Gesundheitslauf gehen 541 Teilnehmer an den Start. Der älteste Läufer ist 84.

Von Nadine Wehner

© Symbolfoto: Uwe Soeder

Laufsport. Beim 9. Pulsnitzer Gesundheitslauf fanden sich viele Laufbegeisterte aus nah und fern ein, um die verschiedenen Strecken am Schwedenstein in Angriff zu nehmen. Die Voranmeldungen verliefen recht zögerlich, so konnten eine Woche vor dem Lauf erst rund 100 Anmeldungen verzeichnet werden. Umso erfreulicher war es, dass bei Meldeschluss am Vorabend des Laufes knapp 500 Teilnehmer in den Meldelisten standen. Durch Nachmeldungen am Veranstaltungstag konnten letztendlich insgesamt 541 Teilnehmer gezählt werden, nach dem Rekord im Jahr 2013 mit 589 Finishern war das die zweithöchste Teilnehmerzahl des Gesundheitslaufes.

Das Wetter meinte es gut mit den Startern, Temperaturen um die 20 Grad waren ideal für die Läufer. Von den insgesamt 151 Startern der 10-km-Strecke konnten bei den Frauen Franziska Kranich mit einer Zeit von 43:51 Minuten und bei den Männern Triathlet Markus Thomschke (OSSV Kamenz) mit einer Zeit von 33:50 Minuten die Gesamtsiege ergattern. Gesamtsieger über die 5-km-Distanz wurden Eva Lamm (21:29 Min.) und Jan Riedel (17:23 Min.), die beide für „Dresdens Eliteläufer“ starteten.

Der jüngste Teilnehmer war erst zwei Jahre alt, der älteste 84. Zahlenmäßig stark war der Nachwuchs mit 97 Startern auf der 800 m-Bambini-Strecke und 76 Läufern über die 2-km-Distanz vertreten. Insgesamt 55 Sportler begaben sich auf die 5-km-Walking-Strecke.

Für die musikalische Umrahmung im Start- und Zielbereich sorgte der Spielmannszug Kleinröhrsdorf, auf der Laufstrecke animierte an der Steigung die Kremsermugge die Läufer zum Durchhalten. Die Kinder konnten vom Beschäftigungsangebot der Kindertagesstätte Kunterbunt Gebrauch machen oder sich auf der Hüpfburg austoben. Wie auch in den letzten Jahren durften wir eine Delegation aus unserer polnischen Partnerstadt Zlotorja (Goldberg) begrüßen. 20 Läufer nahmen mit insgesamt sehr guten Ergebnissen teil.

„Wir können zurückblicken auf eine gelungene Veranstaltung und sind nun bereit, um mit den Vorbereitungen für das Jubiläum, den 10. Pulsnitzer Gesundheitslauf, am 30. August 2019 zu starten“, heißt es in der Pressemitteilung der Veranstalter.