erweiterte Suche
Mittwoch, 04.07.2018

Gelungene Revanche

Einen deutlichen Sieg verbuchten die Senioren des Döbelner SC beim SC Oederan. Nachdem die Erzgebirgler im Vorjahr in Döbeln noch mit 4:3 gewannen, hatten sie diesmal mit 2:7 klar das nachsehen.

Bereits in der siebten Minute ging der Gast nach Vorlage von Jan Vatter durch Frank Bennemann in Führung. Nach Torchancen auf beiden Seiten erzielte der Linksaußen von Oederan den Ausgleich zum 1:1 in der 20. Minute. Die Antwort der Döbelner waren drei Tore innerhalb von sieben Minuten. Die erfolgreichen Torschützen waren Sebastian Heyna, Toni Bunzel und Sebastian Seidel. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verkürzte der Gastgeber auf 4:2 mit einem schönen Treffer. Auch im zweiten Durchgang gab es schöne Torszenen hüben und drüben. DSC-Torwart Holger Schmidt glänzte aber mit guten Paraden und hielt seinen Kasten sauber. Einen Flankenball von Hansi Leimner verwertete Thomas Kuhr exakt zum 5:2. Erneut war es Seidel, dem das 6:2 gelang. Ein tolles Solo von Fred Fleischer wurde erst vom Torwart der Oederaner gestoppt. Mit dem 7:2 machte Heyna den Sack zu. DSC-Coach, Harry Spieler lobte seine Mannschaft nach diesem klasse Erfolg und sparte nicht mit Fanfarenklängen. (DA/dsc)