erweiterte Suche
Dienstag, 27.02.2018

Früh blüht so schön

Kamelien sind Gewächshaus-Frühblüher. Jetzt beginnt ihre Saison in Zuschendorf

Von Siiri Klose

Schmeckt auch: Kamelien gehören zu den Teestrauchgewächsen. Foto: pixabay
Schmeckt auch: Kamelien gehören zu den Teestrauchgewächsen. Foto: pixabay

Für die Mitteldeutsche Kameliengesellschaft drängen sich schon seit Jahresanfang die Termine: Das Kamelienhaus in Königsbrück, der Botanische Blindengarten in Radeberg, das Kamelienhaus Roßwein – überall beginnt die Saison der Prachtblüten lange vor dem kalendarischen Frühjahrsanfang.

Miss Deutschland-Wahl von den Besuchern

Am Sonnabend geht es dann richtig los, und dazu hat die Kameliengesellschaft einen wesentlichen Beitrag geleistet: Wenn am Sonnabend im Kamelienschloss Zuschendorf die 15. Kamelienschau unter dem Titel „Kamelien – märchenhaft schön“ eröffnet wird, dann waren es die Mitglieder der Gesellschaft, die die schönsten Züchtungen in ganz Deutschland bei Privatbesitzern, in Schlossorangerien oder Gartenbau-betrieben abgeholt und ohne Blessuren in Zuschendorf übergeben haben. Dort treten sie an zur Miss Deutschland-Wahl: Die Besucher werden gebeten, sich für eine schönste Blüte zu entscheiden. Dargeboten wird ihnen all der Reichtum von Rot- bis Weißtönen, Füllungen und gelben Stempeln, spitzen oder runden Blättern in Tongefäßen.

Ganze blühende Landschaften bergen die Zuschendorfer Glashäuser, darunter viele Pflanzen der Seidels: Die Dresdner Gärtnerfamilie Seidel, nach der auch der Seidelpark in Dresden-Striesen benannt ist, züchtete im 19. Jahrhundert so erfolgreich diese Pflanzen, dass sie sogar den Zarenhof damit beliefern konnte. Die Hauptblüte wird sich Ende März einstellen.

Service

Was: 15. Deutsche Kamelienblütenschau

Wann: 3. bis 11. März, Mo 10-16, Di-So 10-17 Uhr

Wo: Landschloss Zuschendorf

Eintritt: 5, erm. 4 Euro

Internet: www.kamelienschloss.de