erweiterte Suche
Mittwoch, 16.05.2018

Fördermittel für Bierzug gesichert

Nach seiner Absage gibt der Freistaat nun doch einen Betrag für die Großveranstaltung. Dabei half der Ministerpräsident.

© Matthias Weber

Die Gemeinde Kottmar bekommt nun doch Fördermittel vom Freistaat für den Eibauer Bierzug. Nachdem die Landesdirektion die finanzielle Unterstützung vor einigen Wochen abgesagt hatte, suchte Kottmar- Bürgermeister Michael Görke (parteilos) Unterstützung bei Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer. Görke beklagte, dass es immer schwieriger werde, die Großveranstaltung zu stemmen. Die Gemeinde sei auf die Finanzspritze angewiesen. Sie hatte jährlich 6 000 Euro vom Freistaat bekommen, da es sich um ein Fest mit überregionaler Bedeutung handelte. Kretschmers Bemühungen haben nun Früchte getragen, wie Michael Görke jetzt berichtet. Die Gemeinde habe jetzt immerhin 4 000 Euro zugesagt bekommen.

Bürgermeister Görke lobte insgesamt die Zusammenarbeit mit dem Ministerpräsidenten. Er habe immer ein offenes Ohr für Probleme und kümmere sich auch um die Anliegen. (SZ/rok)