erweiterte Suche
Donnerstag, 13.09.2018

Felsenkeller turnt in neuer Halle

Die Turnerinnen und Turner des SV Felsenkeller haben ihre neue Trainingsstätte in der Turnhalle der 39. Grundschule in Dresden-Plauen in der Schleiermacherstraße eingeweiht. Mit der Vereinsmeisterschaft und einem Schauturnen mit anschließendem Grillfest feierten die Klubmitglieder und Zuschauer diesen Tag. Die langjährige Vereinschefin Christa Kay bedankte sich bei allen Institutionen, die am Bau dieser neuen Sporthalle mitgewirkt haben. Sie lobte auch die hervorragende Zusammenarbeit mit der Leitung der Schule als Hausherr der Sportstätte, die für den Schul- und Vereinssport, besonders die Sportart Gerätturnen, ideale Voraussetzungen bietet.

Beispielsweise konnte die Halle gegenüber einer Standard-Einfeld-Turnhalle verbreitert werden. Außerdem darf der Klub einen großen Abstellraum für seine Wettkampf- und Trainingsgeräte allein nutzen. Nicht zuletzt sind die Turnerinnen und Turner nach dem Schulsportunterricht alleiniger Nutzer der Halle. „Wir haben eine Vereinsstärke von 600 Mitgliedern. Davon trainierten 355 in jeder Woche in der ehemaligen Sporthalle der 39. Grundschule, darunter 160 Kinder, die im Geräteturnen an Wettkämpfen im Kreis-, Bezirks- und Landesmaßstab teilnahmen“, sagte Kay. Der vor vielen Zuschauern und Ehrengästen gezeigte Ausschnitt aus der Trainings- und Wettkampftätigkeit der Felsenkeller-Aktiven – vom Vorschulalter bis zum Leistungsturner – an den olympischen Geräten zeigte deutlich, dass der Klub zu den Spitzenvereinen im Bezirk Dresden und auf Landesebene zählt. (jgö)