erweiterte Suche
Donnerstag, 09.08.2018

Farbenfroher Schriftzug am Schulhaus

Mit einem großen Graffito hat Kreischa in den Sommerferien eine Idee von Lehrern umgesetzt.

Vor Kurzem entstand das Graffito an der Frontseite der Kreischaer Schule. In dem Gebäude hat sich in der Ferien aber noch mehr getan.
Vor Kurzem entstand das Graffito an der Frontseite der Kreischaer Schule. In dem Gebäude hat sich in der Ferien aber noch mehr getan.

© Karl-Ludwig Oberthür

Kreischa. Seit Kurzem ziert ein breites Graffito die Frontseite des Kreischaer Schulgebäudes. „Grund und Oberschule Kreischa“ steht dort in großen bunten Lettern. Ein privates Unternehmen kümmerte sich um den farbenfrohen Schriftzug. Mit dem Graffito hat die Gemeinde eine Idee aus der Lehrerschaft, die bei einem Treffen mit der Elterninitiave der Schule entstand, umgesetzt.

Es bestand dort der Wunsch, dass das Schulhaus als solches von außen erkannt wird, als gemeinsame Einrichtung von Grund- und Oberschule sowie Hort, erklärt Mandy Hauck von der Elterninitiative.

Während der am Wochenende endenden Sommerferien hat die Gemeinde noch mehr Maßnahmen im Schulhaus umgesetzt. Neben der umfassenden Grundreinigung wurden mehrere Klassenzimmer umgebaut, sie erhielten so etwa neue Bodenbeläge. Der Musikraum wurde erneuert, Beleuchtung und Elektrik modernisiert.

Da es erstmals drei ersten Klassen am bisher zweizügigen Kreischaer Schulstandort gibt, der Platz im Gebäude aber knapp ist, hat die Oberschule zum neuen Schuljahr einen Raum an die Grundschule abgetreten. Dieser wurde nun erneuert. Er wird künftig als Klassenzimmer genutzt. (skl)