erweiterte Suche
Sonntag, 27.05.2018

Fans können mit BFV-Spielern fahren

Zum letzten Auswärtsspiel am 3. Juni fährt der Meister im Bus gemeinsam mit einigen seiner Anhänger nach Stendal.

Von Christian Kluge

© Fußball

Fußball-Oberliga. Am 3. Juni ab 14 Uhr steigt schon das letzte Oberligaspiel in dieser Saison zwischen dem gastgebenden 1. FC Lok Stendal und dem Bischofswerdaer FV 08. Nun gilt es schnell sein für die BFV-Fans, denn aus der Schiebocker Marketing-Abteilung verlautete jetzt folgendes: „Wie in den vergangenen Wochen wird unser BFV-Team von zahlreichen Auswärtsfahrern unterstützt. Zum Spiel fährt nun sogar ein Fanbus von Bischofswerda aus. Der Fanbus umfasst eine Kapazität von 51 Sitzplätzen, von denen 20 Plätze für die Spieler und Trainer reserviert sind. Das heißt, die Fans reisen gemeinsam mit den BFV-Spielern zum Spiel. Sichert euch also nun noch einen der restlichen Plätze im BFV-Fanbus nach Stendal!“

Eine Mail schicken oder anrufen
Verbindliche Anmeldungen unter Angabe des vollständigen Namens nimmt der BFV per Mail sowie telefonisch unter der Nummer 03594 705237 entgegen. Der Mannschaftsbus mit Spielern und Fans soll voraussichtlich um neun Uhr vom Parkplatz am Wesenitzsportpark starten. Die Rückfahrt erfolgt circa 30 Minuten nach dem Spiel. Der Reisepreis beträgt pro Person 15 Euro, die im Bus bar bezahlt werden müssen. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, dem 31. Mai, um 15 Uhr.

Am Sonntag hatte Bischofswerda im letzten Heimspiel den TV Askania Bernburg zu Gast. Hannes Graf brachte die Hausherren in der 38. Minute mit 1:0 in Führung. Philipp Schikora erhöhte in der Nachspielzeit noch auf 2:0 (90.+2) und das Team von Trainer Erik Schmidt verbuchte seinen 23. Oberliga-Erfolg in dieser Saison. Der Tabellenvorletzte SV Einheit Kamenz musste zeitgleich beim FC Eilenburg antreten und unterlag nach späten Toren von Henrik Jochmann (69.) und Maximilian Röhrborn (85.) mit 0:2.

marketing@bfv08.de