erweiterte Suche
Freitag, 18.05.2018

Erkundungen im Schlosspark

Ende Mai öffnen die Parks und Gärten der Region ihre Tore. In Hermsdorf hat die Schloßpark-Gesellschaft ein breites Angebot vorbereitet.

Von Nadine Steinmann

Das Schloss in Hermsdorf.
Das Schloss in Hermsdorf.

© Archivfoto: René Plaul

Hermsdorf. Am letzten Sonntag im Mai findet traditionell der Tag der Parks und Gärten statt, den bereits zum zehnten Mal der Verband Dresdner Heidebogen auf die Beine stellt. An diesem Tag – diesmal der 27. Mai – öffnen die Garten- und Parkanlagen der Region gemeinsam ihre Tore für Besucher, um auf die ehrenamtlich und mit viel Liebe gepflegten Anlagen aufmerksam zu machen.

Natürlich beteiligt sich auch die Hermsdorfer Schloßpark-Gesellschaft an diesem Tag und hat dafür eine Reihe von Veranstaltungen vorbereitet. So ist generell die Parkquelle von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Hier können sich die Gäste an verschiedenen Leckereien vom Grill sowie bei Kaffee und Kuchen bedienen. 11 Uhr beginnt eine Kräuterwanderung durch den Park mit der Kräuterfee Christina Riedel. Ab 13 Uhr können Gäste auf einer kleinen Tour durch den Wald des Hermsdorfer Parks die verschiedenen Bäume kennenlernen. 14.30 Uhr ist eine Wanderung zum Röderwehr und der Fischtreppe geplant. Die nach dem Hochwasser neu entstandenen Anlagen lohnen einen Besuch. Auch hier gibt es natürlich einige spannende Informationen, die an die Teilnehmer weitergegeben werden. Treff für alle Führungen an diesem Tag ist die Parkquelle. Hier ist übrigens auch ein Plan erhältlich, der eine barrierefreie Wanderung durch den Schlosspark zeigt. Musikalisch wird es dann ab 14 Uhr, wenn die Kapelle Oldie-Man aus Radebeul auf der Steinbühne spielt und die Besucher mit Live-Musik unterhält.

Der Eintritt zum Tag der Parks und Gärten in Hermsdorf ist frei. Neben dem Schlosspark öffnen am kommenden Sonntag der Barockgarten Zabeltitz, der Waldpark Kupferberg, die Parks der Schlösser Schönfeld, Lauterbach und Oberau sowie der Bibelgarten Oberlichtenau, die Staudengärtnerei Stübler, der Hutberg Kamenz, Grüngräbchen, die Rhododendrongärtnerei und der Park Bischheim. Schirmherr der Veranstaltung ist Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen Landtags.

Weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten in den jeweiligen Gärtnereien und Parkanlagen sowie ein umfangreiches Programmheft finden Sie im Internet unter www.heidebogen.eu