erweiterte Suche
Dienstag, 10.07.2018

Eislöwen kooperieren bis zu den Profis mit Erfurt

Die Dresdner Eislöwen und die TecArt Black Dragons Erfurt weiten die bereits für den Nachwuchs bestehende Kooperation in der Saison 2018/2019 auch auf die Profis aus. Ziel ist es, einerseits jungen Talenten aus der sächsischen Landeshauptstadt Einsatzmöglichkeiten in der Oberliga zu geben, andererseits auch Erfurt langfristig als attraktiven Standort aufzubauen.

„Beide Klubs verfolgen die gleiche Philosophie und handeln nach den gleichen Grundsätzen. Nun können wir bis zu den Profis ein lückenloses System aufbauen und unseren jungen Spielern somit Einsatzzeiten auf dem jeweils passenden Ausbildungsniveau garantieren“, sagte Thomas Barth, der Sport-Geschäftsführer der Dresdner Eislöwen. (SZ)