erweiterte Suche
Freitag, 10.08.2018

Eine bunte Revue

Das Kulturzentrum Parksäle stellt das Programm für die neue Saison vor. Viele gute Bekannte spielen wieder in Dipps.

Von Franz Herz

Bild 1 von 3

Von der Jule singt Gerhard Schöne schon lange. Jetzt tritt er mit ihr sogar auf. Am 18. November kommt er mit der Puppenspielerin Kaja Sesterhenn und dem Vibraphonisten Willi Wagner nach Dippoldiswalde in den großen Parksaal.
Von der Jule singt Gerhard Schöne schon lange. Jetzt tritt er mit ihr sogar auf. Am 18. November kommt er mit der Puppenspielerin Kaja Sesterhenn und dem Vibraphonisten Willi Wagner nach Dippoldiswalde in den großen Parksaal.

© PR

  • Von der Jule singt Gerhard Schöne schon lange. Jetzt tritt er mit ihr sogar auf. Am 18. November kommt er mit der Puppenspielerin Kaja Sesterhenn und dem Vibraphonisten Willi Wagner nach Dippoldiswalde in den großen Parksaal.
    Von der Jule singt Gerhard Schöne schon lange. Jetzt tritt er mit ihr sogar auf. Am 18. November kommt er mit der Puppenspielerin Kaja Sesterhenn und dem Vibraphonisten Willi Wagner nach Dippoldiswalde in den großen Parksaal.
  • „Leinen los und eingeschifft“ lautet das Motto, wenn die Academixer aus Leipzig auf Kreuzfahrt gehen. Hingegen lehnt sich Gunter Emmerlich gelassen an den Flügel, ehe er mit dem Dresdner Swing-Quartett in Dipps auftritt.
    „Leinen los und eingeschifft“ lautet das Motto, wenn die Academixer aus Leipzig auf Kreuzfahrt gehen. Hingegen lehnt sich Gunter Emmerlich gelassen an den Flügel, ehe er mit dem Dresdner Swing-Quartett in Dipps auftritt.
  • „Leinen los und eingeschifft“ lautet das Motto, wenn die Academixer aus Leipzig auf Kreuzfahrt gehen. Hingegen lehnt sich Gunter Emmerlich gelassen an den Flügel, ehe er mit dem Dresdner Swing-Quartett in Dipps auftritt.
    „Leinen los und eingeschifft“ lautet das Motto, wenn die Academixer aus Leipzig auf Kreuzfahrt gehen. Hingegen lehnt sich Gunter Emmerlich gelassen an den Flügel, ehe er mit dem Dresdner Swing-Quartett in Dipps auftritt.

Dippoldiswalde. Das Kulturzentrum Parksäle stellt sein neues Programm vor für die verschiedenen Zielgruppen. Zwei Konzerte wenden sich besonders an ein breites Publikum. Am 20. Oktober kommt Gunter Emmerlich mit dem Dresdner Swing-Quartett in den Parksaal. Er singt Titel, die Bandleader Micha Winkler für ihn geschrieben oder arrangiert hat.

Am 3. November gastiert die Klaus Renft Combo mit dem Motto „Renft akustisch“. Sie ist den Dippsern vertraut von vielen Konzerten in der Waldschule.

Für Familien: Gerhard Schöne kommt wieder nach Dipps

Mehrere Veranstaltungen wenden sich an Familien mit Kindern. Ein Höhepunkt ist dabei, wenn am 18. November Gerhard Schöne ein Programm mit Jule auf die Bühne bringt. Der Zauberer Torsten Pahl zeigt am 13. September Piraten-Hokus-Pokus und am 9. Dezember besuchen Pittiplatsch und seine Freunde die Dippser Kinder.

Für Kabarettfreunde: Bayern, Sachsen, Kreuzfahrten und Paargeschichten

Kabarett hat seinen Platz im Programm. Die Veranstaltung mit Katrin Weber am 8. September ist schon fast ausverkauft. Am 28. September nehmen Stelzner und Bauer, ein Bayer und ein Sachse, ihre Eigenheiten aufs Korn. Im Oktober kommen die Academixer zu einer Kreuzfahrt mit Humor, während im November Mandy Partzsch und Erik Lehmann den Krampf der Geschlechter zum Thema machen.

Für Volksmusik- und Schlagerfreunde: Die Ladiner gastieren wieder hier

Die Schwarzmeer-Kosaken eröffnen die Saison am 27. August. Weitere Höhepunkte sind der Schäferstadel am 4. Oktober, die Ladiner am 16. November und das Wiedersehen mit Freunden, zu dem Wolfgang Lippert am 24. November einlädt.

Für Talk-Zuhörer: Ein Optimist und eine Schauspielerin

Gerd Knieps setzt seine Talkreihe fort und hat im September Giso Weißbach zu Gast. Im November kommt Manon Strache, bekannt aus der Lindenstraße.

Für Reiselustige: Auf den Weg nach Kanada, Sibirien und Madagaskar

Üppig ist das Angebot an verschiedenen Reisereportagen in der neuen Saison. Darunter ist auch ein einheimischer Referent. Laszlo Haschke aus Seifersdorf berichtet am 2. November von seiner Kanutour in der Mongolei und Sibirien.

Spezielles zur Weihnachtszeit: Travestie, Musical und eine Revue

Viele Karten für das Travestiefestival am 5. Dezember sind schon verkauft für Gruppen zur Weihnachtsfeier. Ein Musical am 19. und die Revue „Wunderland zur Weihnachtszeit“ mit Anita und Alexandra Hoffmann am 22. Dezember stimmen aufs Fest ein, ehe am ersten Feiertag der traditionelle Weihnachtstanz mit DJ On stattfindet.

Infos im Internet