erweiterte Suche
Freitag, 21.04.2017

Einblicke für Eisenbahnfreunde

Zum „Komm rum“-Tag des Zvon am Freitag öffnet die Zittauer Schmalspurbahn ihre Türen.

Eine Loka der Zittauer Schmalspurbahn am Bahnsteig
Eine Loka der Zittauer Schmalspurbahn am Bahnsteig

© Rafael Sampedro

Die Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft (Soeg) nutzt den diesjährigen „Komm rum“-Tag des Verkehrszweckverbandes Zvon diesen Freitag, um wieder zu einem Tag der offenen Tür einzuladen. „Im Drei-Zug-Betrieb und damit im Stundentakt erreichen Besucher die geöffneten Ausstellungen an den Bahnhöfen Kurort Oybin, Bertsdorf und Zittau-Süd“, teilt Alfred Simm vom Marketingbereich der Soeg mit. Zu einer Baustellenbesichtigung der erweiterten Lokwerkstatt sowie zu einem Blick in die Wagenwerkstatt wird mit dem Triebwagen VT 137 322 geladen. Der verkehrt nach Angaben von Simm im Pendelverkehr zwischen dem Bahnhof Zittau und der Wagen- beziehungsweise Lokwerkstatt. „Ein neu gestalteter Trilex-Triebwagen, der viele Besucher in den Naturpark Zittauer Gebirge locken wird, steht ebenso zur Besichtigung bereit“, berichtet der Soeg-Mitarbeiter. An der Wagenhalle hat der Veranstalter eine Kinder-Eisenbahn und ein Imbissangebot.

Während am Bahnhof Zittau, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr, Besichtigungen und Führungen in der Lokwerkstatt, Wagenhalle sowie des Trilex-Triebwagen angeboten werden, öffnet im Bahnhof Zittau-Süd das Stellwerk, genauso wie im Bahnhof Bertsdorf. Dort erhalten Besucher zusätzlich einen Einblick in den Lokschuppen. Im Bahnhof Oybin hingegen öffnet das Schmalspurbahnmuseum im Güterschuppen. Für den gesamten Tag gilt der Wochenend-Fahrplan der Hauptsaison

Zum „Komm rum“-Tag des Zvon an dem Freitag kann jeder zum Schnupperpreis die Angebote der Verkehrsunternehmen der Region testen. So hat jeder die Möglichkeit, zum Preis von 3,50 Euro pro Ticket den gesamten Tag beliebig oft mit Bus, Zug und Straßenbahn zwischen Zittau, Weißwasser, Oybin, Bautzen, Bischofswerda und Görlitz umherzufahren. Unter dem Motto „Bewegt Dich“ erwarten die Besucher nach Aussage des Zvon viele spannende Erlebnisse und Attraktionen. In den Zügen der Soeg ist zusätzlich der Historikbeitrag zu zahlen. (SZ)

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.zittauer-schmalspurbahn.de