erweiterte Suche
Montag, 04.06.2018

Dynamo-Streit sorgt für Schlagzeilen

© Thomas Eisenhuth/dpa

Der Zeitpunkt ist ein denkbar ungünstiger. Das Tagesgeschäft in den großen Fußballligen macht Pause, doch die WM hat noch nicht begonnen. Worüber soll an Stammtischen also diskutiert, was in den Medien geschrieben und gesendet wird? Dynamo Dresdens bizarrer Ehrenspielführer-Streit füllt dieses kurzzeitige Sommerloch nun und sorgt dafür, dass die Schwarz-Gelben wieder über die Stadtgrenzen hinaus für Schlagzeilen sorgen – wenn auch wenig sportliche.

Dass mit Osman Atilgan und Marius Hauptmann zwei Offensivspieler aus dem eigenen Nachwuchs mit neuen Verträgen ausgestattet worden sind, gerät in diesen aufgeregten Tagen bestenfalls zur Randnotiz. Zudem hat Dynamo offenbar Interesse an der Verpflichtung des österreichischen Mittelfeldspielers Lukas Grozurek sowie an einem Innenverteidiger aus Utrecht.

Fest steht indes der Sommerfahrplan mit dem Trainingsbeginn am 25. Juni und einem Trainingslager im rheinland-pfälzischen Herxheim Mitte Juli. Ebenfalls terminiert hat der Verein die nächste Mitgliederversammlung. Am 17. November darf demnach der Ehrenspielführer-Streit noch einmal ausführlich thematisiert werden. Vereinspräsident Andreas Ritter hatte schließlich Dieter Riedel, Klaus Sammer und Hans-Jürgen Kreische empfohlen, den Mitgliedern ihren Wunsch vorzutragen.

Der Sachstand ist unverändert: Das Trio spricht seinem früheren Mitspieler Eduard Geyer die sportliche (fußballerisch zu schwach) und charakterliche Eignung (Stasi-Verstrickung) als Ehrenspielführer ab. Weil das Präsidium aber an Geyer festhält, wollen Riedel, Sammer und Kreische nicht mehr Ehrenspielführer sein. Bis zum Saisonstart sollen daher ihre überlebensgroßen Porträts an der Tribünenwand im DDV-Stadion entfernt werden. (SZ/-yer)

21./22.6. sportmedizinische Untersuchungen/Leistungstests; 25.6. Trainingsauftakt (10 Uhr); 29.6. Test bei Stahl Riesa (18 Uhr); 30.6. Test bei Wismut Gera (15 Uhr); 8.7. Test beim Chemnitzer FC (16 Uhr); 14.7. Test gegen FSV Zwickau (15 Uhr in Pirna); 16.-22.7. Trainingslager in Herxheim; 18.7. Testspiel geplant; 20. oder 21.7. Test gegen 1. FC Kaiserslautern (in Weingarten); 28.7. Testspiel geplant; 3.-6.8. Auftakt 2. Bundesliga.

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein
    Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.