erweiterte Suche
Mittwoch, 30.05.2018

Dynamo-Neuzugang in der Warteschleife

Brian Hamalainen (rechts) im Einsatz für KRC Genk.
Brian Hamalainen (rechts) im Einsatz für KRC Genk.

© Yuri Kochetkov/dpa

Vielleicht wollte ihm sein bisheriger Verein ein Geburtstagsgeschenk machen. Jedenfalls hat der belgische Fußball-Erstligist Zulte Waregem den Wechsel von Brian Hamalainen nach Dresden gemeldet und ihm viel Glück gewünscht. Später hat der Verein die Nachricht bei Twitter korrigiert und den künftigen Klub weggelassen. Dynamo hat den Neuzugang bisher auch auf Nachfrage nicht bestätigt. Die SZ hatte am 18. Mai zum ersten Mal berichtet, dass der Däne ein Kandidat ist und bereits die Zustimmung des Aufsichtsrates vorliegt. Hamalainen, der am Dienstag 29 Jahre alt geworden ist, kann ablösefrei verpflichtet werden, möglicherweise steht eine medizinische Untersuchung aus.

Hamalainen wäre auf der Position zuerst ein Ersatz für Fabian Müller und Paul Seguin. Außerdem ist ein Wechsel von Philip Heise zum Beispiel nach England nicht ausgeschlossen und eine Rückkehr von Marc Wachs, der an den VfL Osnabrück ausgeliehen und in der 3. Liga Stammspieler war, eher unwahrscheinlich. (SZ/-ler)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.