erweiterte Suche
Ein Kampf auf Biegen und Brechen

Ein Kampf auf Biegen und Brechen

Am Montagabend treffen Dynamo Dresden und der 1. FC Kaiserslautern aufeinander. Die Partie ist nicht nur ein Kellerduell, sondern auch ein Vergleich zweier von Verletzungen schwer gebeutelter Vereine. weiter

Dynamos lange Verletztenliste

Dynamos lange Verletztenliste

Die guten Nachrichten: Marco Hartmann trainiert wieder mit der Mannschaft, und auch Jannik Müller hat eine Kniescheibenprellung kurzfristig auskuriert. Die schlechte: Dynamos Ausfallliste ist trotzdem lang - wie schon die ganze Saison. weiter

Rückkehr ins Leben

Rückkehr ins Leben

Siegmar Wätzlich spielte mit Dynamo im Europapokal und mit der DDR bei der WM. Am Donnerstag feiert er 70. Geburtstag – vor 20 Jahren schien das unmöglich. weiter

Das Kapitäns-Comeback rückt näher

Das Kapitäns-Comeback rückt näher

Marco Hartmann kehrte am Mittwoch auf den Trainingsplatz zurück. Auch ein angeschlagener Innenverteidiger hat seine Blessur überwunden. Dagegen macht ein weiterer Defensivspieler Sorgen. weiter

Die wichtigsten Zahlen der Mitgliederversammlung

Der Umsatz betrug in der Saison 2016/17 knapp 30 Millionen Euro. Ein Jahr zuvor waren es 20,5 Millionen Euro. Der Gewinn konnte von gut zwei auf drei Millionen Euro gesteigert werden. Das Ergebnis war damit im siebenten Jahr in Folge positiv. weiter

Dynamos Präsidenten seit der Wende

Dynamos Präsidenten seit der Wende

Vom Alleinherrscher bis zum Vermittler: Die Rolle des Präsidenten von Dynamo Dresden hat sich seit 1990 gewandelt. Am Sonnabend stellt sich Andreas Ritter der Wiederwahl – die SZ erinnert an seine Vorgänger. weiter

Der ewige Präsident
SZ-Exklusiv

Der ewige Präsident

Seit sieben Jahren ist Andreas Ritter bei Dynamo im Amt. Er will gerne weiter als Vermittler im Hintergrund wirken. weiter