erweiterte Suche
Mittwoch, 13.06.2018

Dynamo bekommt Geld für Nachwuchs

Das Logo des Fußball-Zweitligisten SG Dynamo Dresden im DDV-Stadion,
Das Logo des Fußball-Zweitligisten SG Dynamo Dresden im DDV-Stadion,

© Symbolfoto: Oliver Killig/dpa

Dresden. Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden ist von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) für seine Förderung von Nachwuchsspielern honoriert worden. Wie der Verband am Mittwoch bekanntgab, erhalten die Sachsen für den Einsatz von U23-Lizenzspielern der Kategorie „Local Player“ exakt 987 776 Euro (9 458 Einsatzminuten).

Der gesamte Topf beträgt zwei Prozent der nationalen Medienerlöse und somit für die vergangene Saison 2017/18 insgesamt 20 Millionen Euro. Von der proportionalen Ausschüttung erhält die SpVgg Greuther Fürth auf Platz eins des Rankings mehr als 1,4 Millionen Euro (13 581 Einsatzminuten), gefolgt vom 1. FC Nürnberg mit über 1,03 Millionen Euro (9 871). Dresden landete bei der Vergabe auf Platz drei. Berücksichtigt werden alle Einsatzminuten in einem Meisterschaftspiel. (dpa)