erweiterte Suche
Mittwoch, 13.06.2018

Durstige Olsenbande

Egon und seine Freunde stehen auf ein besonderes Getränk. Die SZ verlost Tickets für die Aufführung am Sonnabend.

Der nächste Coup lässt sich am besten bei einem Bierchen planen. Da macht die Olsenbande keine Ausnahme.
Der nächste Coup lässt sich am besten bei einem Bierchen planen. Da macht die Olsenbande keine Ausnahme.

© Uwe Soeder

Radeberg/Bautzen. Bierkutscher Ernst wurde ja schon mit der Olsenbande gesehen. Da kam schon die Vermutung auf, dass Egon, Benny, Kjeld und vielleicht auch Yvonne das Pilsner aus Radeberg besonders schmeckt.

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Bei den Proben zum Stück „Die Olsenbande hebt ab“ auf dem Hof der Bautzener Ortenburg wurden die Drei mit Flaschen der bekannten Biermarke in der Hand gesehen. „ Wir haben ja vor einigen Wochen einen neuen Vertrag mit dem Bautzener Theatersommer unterzeichnet. Darin ist eine Zusammenarbeit über fünf Jahre vereinbart“, sagt Jana Kreuziger von der Radeberger Brauerei. Was liegt da näher, als dass die Olsenbande gleich mit dem Bier ihren Durst löscht. In dem Stück geht es schließlich richtig zur Sache. Nachdem nämlich die drei Bandenmitglieder samt Yvonne und Ulla bei der Aufführung im vergangenen Jahr mit den erbeuteten Millionen nach Mallorca abgeflogen waren, sah es eigentlich nach einem Happy End aus. Doch jetzt ist klar, der Süden erfüllt die Erwartungen nicht: Egon langweilt sich tagtäglich am Swimmingpool, weil er keine Pläne mehr machen kann, Kjeld leidet unter der Hitze, Yvonne verfällt dem Alkohol und als dann das Dumme Schwein auch noch den Koffer mit den Millionen klaut, ist es endgültig mit dem Luxusleben vorbei. Es geht zurück nach Dänemark, um sich die Millionen zurückzuholen.

Wer sich für die ganze Geschichte interessiert, kann sich bei der Rödertal-SZ melden. Radeberger Pilsner lädt SZ-Leser zum „Bautzener Theatersommer“ ein und hält dafür zweimal zwei Freikarten bereit. Sie berechtigen zum Eintritt für die Vorstellung am Sonnabend, dem 16. Juni. Beginn ist um 15 Uhr. „Das ist das erste Wochenende nach der am 14. Juni stattfindenden Premiere. Die SZ-Leser gehören damit zu den ersten Besuchern des diesjährigen Stückes“, sagt Jana Kreuziger. (SZ)

Verlosung am Donnerstag von 14 bis 14.15 Uhr von zweimal zwei Freikarten für das Theaterstück „Die Olsenbande hebt ab“, unter Telefon 03528 48995910.