erweiterte Suche
Sonntag, 12.08.2018

Dresdnerin springt zur dritten EM-Medaille

Tina Punzel springt für den Dresdner SC. In Glasgow gewinnt die Wasserspringerin drei EM-Medaillen.
Tina Punzel springt für den Dresdner SC. In Glasgow gewinnt die Wasserspringerin drei EM-Medaillen.

© kairospress

Tina Punzel nimmt einen kompletten Medaillensatz aus Glasgow mit. Am Schlusstag der European Championships hat die Wasserspringerin aus Dresden zusammen mit Lena Hentschel (Berlin) Silber im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett gewonnen. Das Duo musste sich lediglich den Italienerinnen Elena Bertocchi und Chiara Pellacani geschlagen geben. Bronze gewannen Nadeschda Baschina und Kristina Ilinych aus Russland.

Die 23-jährige Punzel hat bei den Wettbewerben im Wasserspringen zuvor bereits Bronze im Einzel und Gold im gemischten Synchronspringen mit Partner Lou Massenberg gewonnen. „Dass es so gut war, ist einfach supergeil“, sagte Punzel in der ARD. „Eine Super-EM für mich.“ Insgesamt kommen die deutschen Wasserspringer noch vor der abschließenden Entscheidung vom 10-Meter-Turm auf acht Medaillen; einmal Gold, zweimal Silber, fünfmal Bronze. (fsc)