erweiterte Suche
Mittwoch, 11.07.2018

Dreister Diebstahl auf dem Parkplatz

Eine 64-Jährige belädt ihr Auto an einem Supermarkt. Ein Dieb nutzt den Moment und greift nach ihrer Handtasche.

Symbolfoto
Symbolfoto

© Arno Burgi/dpa

Döbeln. Zu einem dreisten Diebstahl kam es Dienstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Döbelner Schillerstraße.

Eine 64-jährige Frau war gegen 16.15 Uhr gerade dabei ihre Einkäufe im Auto zu verstauen. Dabei hatte sie ihre Handtasche noch am Einkaufswagen hängen. Ein Unbekannter lief sehr dicht an der Frau vorbei und griff sich aus der Tasche das Portmonee. Schnellen Schrittes entfernte sich der Dieb.

Die 64-Jährige hatte den Diebstahl bemerkt und war dem Mann gefolgt. Nach eigenen Angaben, war dieser in einen offenbar auf dem Parkplatz auf ihn wartenden Wagen gestiegen und mit einem Komplizen davongefahren. Im Portmonee der Frau befanden sich Ausweise, Geldkarten sowie Bargeld. Der Schaden beläuft sich auf rund 600 Euro. (DA)

Die Polizei rät: Lassen Sie Wertgegenstände nicht unbeobachtet! Diebe nutzen jede sich ihnen bietende Gelegenheit schamlos aus!