erweiterte Suche
Mittwoch, 13.06.2018

Döbelns Master holt Gold und Silber

Bei den Deutschen Langstreckenmeisterschaften Freigewässer im Beetzsee bei Brandenburg starteten neben 140 Startern auch Aktive des Tauchsport Döbeln.

Felix Elenkow ging bei besten Bedingungen über die 2000 m an den Start und konnte sich über einen guten sechsen Platz freuen. Master Henrik Muth startete ebenfalls über die 2000 m und wurde knapp geschlagen Vizemeister. Natürlich wurmte ihn dieses Ergebnis. Entsprechend wollte er über den langen Kanten von 6000 m besser abschneiden. Das gelang ihm mit dem überlegenen Gewinn des Meistertitels auch. Für das Staffelschwimmen über 4x2000 m Mix stießen Franziska Dittmann und Josefine Neudorf-Blochwitz zur Mannschaft. Auch von einsetzenden Wolkenbrüchen ließen sich die Mittelsachsen in der Offenen Klasse nicht aus der Ruhe bringen. Alle Vier zeigten ein beherztes Rennen und wurden am Ende mit einem achten Platz belohnt. (DA/bautz)