erweiterte Suche
Freitag, 27.07.2018

Döbelner Kegler spielen in Staffel 2

Den Klassenerhalt in der 2. Verbandsliga haben sich die Kegler des Döbelner SC erst mit dem Sieg im Relegationsturnier in Markranstädt gesichert (DA berichtete). Nun hat der Keglerverband Sachsen die Einteilung der Spielklassen vorgenommen. Demnach spielen die Döbelner in der 2. Verbandsliga Staffel 2. Mit Großschirma und Großschweidnitz-Löbau sind zwei Teams in diese Gruppe eingeteilt worden, gegen die der DSC in der vergangenen Saison bereits gespielt hat. Doch auch Ottendorf-Okrilla und Turbine Dresden sind den Mannen um Andreas Rippin nicht unbekannt.

Der LWV Geringswalde schaffte im vergangenen Spieljahr in der 2. Verbandsliga Staffel 1 als Neuling den Klassenerhalt. In der neuen Saison bleiben die Geringswalder in dieser Staffel. Absteiger Nerchauer SV sowie TV Ellefeld, KSV Rotation Trebsen und SKV 9 Pins Stollberg III heißen die Kontrahenten, auf die sich die LWV-Kegler neu einstellen müssen. Der Saisonstart für die Kegler erfolgt am 8. September. Die Geringswalder treffen zu Hause auf den Hohnstädter SV, Döbeln muss zum SC Großschweidnitz-Löbau reisen. (DA/fk)