erweiterte Suche
Samstag, 10.03.2018

Die Sieger der Sportlerumfrage 2017 stehen fest

Ob Mannschaften, Sportler oder Sportlerinnen – Leser, Unternehmen und Vereine haben die populärsten in Görlitz gewählt. Wer wo was gewonnen hat, ist im Beitrag zu erfahren.

Siegten zum dritten Mal in Folge: Die Basketballer
Siegten zum dritten Mal in Folge: Die Basketballer

© Artjom Belan

Görlitz. 1178 Stimmzettel sind beim Kreissportbund eingegangen, an der Online-Abstimmung haben sich 1616 beteiligt. 32 Vereine und 21 Unternehmen beziehungsweise Prominente haben sich beteiligt. Vereine und Unternehmen haben ihrem Favoriten sechs Stimmen, dem zweiten fünf und so weiter gegeben. In jeder Kategorie erhielt der Kandidat mit den meisten Stimmen sechs Punkte, der mit den wenigsten noch einen. Am Ende entschied die Summe der Punkte aus beiden Kategorien. Bei Punktgleichheit entschied die SZ-Umfrage. (SZ)

Die Sportler des Jahres 2017

Impressionen von der Görlitzer Sportlerehrung

Die Sieger der Sportlerumfrage seit 1992

1 von 3

Die populärsten Görlitzer Mannschaften

1992 Laufsportteam (LSV 1979 Görlitz); 1993 Handball-Frauen (HbSV Görlitz); 1994 Handball-Jugend (HbSV Görlitz); 1995 Handball-Frauen (HbSV Görlitz); 1996 Kegel-Frauen (ISG Hagenwerder); 1997 Fußball-Männer (NFV Gelb-Weiß Görlitz); 1998 Gewichtheben B-Jugend (NSAC Görlitz); 1999 Gewichtheber-Jugend (NSAC Görlitz); 2000 Wasserball C-Jugend (Lok Görlitz); 2001 Wasserball C-Jugend (Lok Görlitz); 2002 Wasserball C-Jugend (Lok Görlitz); 2003 Basketball-Männer (Görlitzer TV); 2004 Wasserball-Männer (Lok Görlitz); 2005 Gewichtheber-Team (NSAC Görlitz); 2006 Handball-Männer (NSV Gelb-Weiß Görlitz); 2007 Gewichtheber-Team (NSAC Görlitz); 2008 Haupt/Schönfeld (Tanzclub Grün-Gold); 2009 Kegel-Frauen (ISG Hagenwerder); 2010 Tischtennis-Frauen (TTSV BW Hagenw.); 2011 Handball-Männer (Koweg Görlitz); 2012 Handball-Frauen (Koweg Görlitz); 2013 Handball-Frauen (Koweg Görlitz); 2014 Rettungsschwimmerinnen (DLRG Görlitz); 2015 Basketball-Team (GBC Squirrels); 2016 Basketball-Team (GBC Squirrels)

Die populärsten Görlitzer Sportler

1992 André Rohde (Gewichtheben); 1993 Kurt Balvin (Bogenschießen); 1994 Walter Frommelt (Leichtathletik); 1995 Dirk Eichler (Judo); 1996 Klaus Paukstadt (Kegeln); 1997 Peter Schlieben (Billard); 1998 Steffen Blümke (Rettungsschwimmen); 1999 Michael Weinert (Kegeln); 2000 Robert Dittmann (Orientierungslauf); 2001 Sven Laube (Leichtathletik); 2002 Marco Poppitz (Motorsport); 2003 Bernd Hellwig (Radsport); 2004 Martin Schulz (Rettungsschwimmen); 2005 Mathias Baier (Gewichtheben); 2006 Mathias Baier (Gewichtheben); 2007 Benjamin Schulz (Rettungsschw.); 2008 Marco Poppitz (Motorsport); 2009 Marco Poppitz (Motorsport); 2010 Alexander Frühauf (Schwimmen); 2011 Kurt Balvin (Bogenschießen); 2012 Hartmut Pache (Triathlon); 2013 Martin Schulz (Rettungsschwimmen); 2014 Florian Jung (Radsport); 2015 Günter Friedrich (Tischtennis); 2016 Nick Hänisch (Rettungsschwimmen)

Die populärsten Görlitzer Sportlerinnen

1992 Kristin Liebich (Orientierungslauf); 1993 Daniela Meyer (Handball); 1994 Bettina Kellner (Judo); 1995 Claudia Reimann (Leichtathletik); 1996 Corina Mönnich (Kegeln); 1997 Madeleine Miehle (Fechten); 1998 Romy Schinke (Rettungsschwimmen); 1999 Gina Hoog (Gewichtheben); 2000 Gina Hoog (Gewichtheben); 2001 Katrin Altmann (Schwimmen); 2002 Jana Weise (Leichtathletik); 2003 Annett Richter (Handball); 2004 Katrin Altmann (Rettungsschwimmen); 2005 Anne Schnabel (Fechten); 2006 Anne Schnabel (Fechten); 2007 Julia Rohde (Gewichtheben); 2008 Julia Rohde (Gewichtheben); 2009 Julia Rohde (Gewichtheben); 2010 Katrin Altmann (Rettungsschwimmen); 2011 Julia Rohde (Gewichtheben); 2012 Julia Rohde (Gewichtheben); 2013 Laura Hepper (Fechten); 2014 Franziska Kranich (Leichtathletik); 2015 Sandra Fritzsche (Kegeln); 2016 Anna-Maria Weisbach (Gewichtheben)

Das Ergebnis der Sportlerumfrage 2017

1 von 3

Mannschaften

SZ-Leser: Stimmen /Punkte; Vereine/Unternehmen: Stimmen/Punkte, Gesamtpunktzahl)

  • 1. Squirrels Basketballer (993/6; 227/6; 12)
  • 2. Koweg-Handballer (458/5; 196/4; 9)
  • 3. Energie-Faustballerinnen(259/3; 197/5; 8)
  • 4. Kunnersdorfer Volleyballer (386/4; 164/2; 6)
  • 5. Post-Tischtennisspieler (169/2; 169/3; 5)
  • 6. Gelb-Weiß-Ü50-Tennisspieler (145/1; 160/1; 2)

Sportler

SZ-Leser: Stimmen /Punkte; Vereine/Unternehmen: Stimmen/Punkte; Gesamtpunktzahl)

  • 1. Philipp Schweichler (501/6; 191/4; 10)
  • 2. Kurt Balvin (382/5; 200/5; 10)
  • 3. Ringolf Herzog (291/4; 235/6; 10)
  • 4. Nils Müller (279/3; 126/1; 4)
  • 5. Patrick König (258/2; 172/2; 4)
  • 6. Hartmut Pache (235/1; 189/3; 4)

Sportlerinnen

SZ-Leser: Stimmen /Punkte; Vereine/Unternehmen: Stimmen/Punkte; Gesamtpunktzahl)

  • 1. Darinka Schäfer (446/6; 190/4; 10)
  • 2. Cynthia Illing (333/3; 224/6; 9)
  • 3. Ina Scholz (342/4; 185/3; 7)
  • 4. Mandy Rutke(357/5; 147/1; 6)
  • 5. Franziska Kranich (263/1; 200/5; 6)
  • 6. Svenja Arndt (312/2; 167/2; 4)

Die drei Spezialpreise gehen 2017 an

1 von 3

NSAC Görlitz: Für seine Beharrlichkeit und sein Engagement über viele Jahre erhält der Niederschlesische Athletenclub den Sonderpreis der Stadt Görlitz.

Koweg-Mädchen: Der SV Koweg Görlitz schafft es immer wieder, mit viel Aufwand junge Handballerinnen leistungssportlich auszubilden und bekommt dafür den Nachwuchsförderpreis.

MC Görlitz: Der Motorsportclub steht seit vielen Jahren für gute Rallyes, Tradition und Sicherheit. Dafür wird er mit dem Sparkassenpokal für besondere Leistung ausgezeichnet.