erweiterte Suche
Donnerstag, 25.01.2018

Die Jugend nochmal im Griff

Darinka Schäfer, ISG Hagenwerder, Judo

Von Frank Thümmler

© privat

Darinka Schäfer ist zwar erst 27 Jahre alt. Dass sie wieder Sachsenmeisterin geworden ist und die nachrückenden jungen Judoka im Griff halten konnte, freut sie besonders. „Bei mir liegt der Fokus eindeutig auf der Arbeit. Meine Konkurrentinnen, oft Schülerinnen und Studentinnen, können viel mehr trainieren und sind oft schneller in ihren Bewegungen“, sagt die junge Frau, die sich in den vergangenen beiden Jahren zur Gerichtsvollzieherin weiterqualifiziert hat und in Weißwasser arbeitet. Trotzdem hat sie bei den Sachsenmeisterschaften alle vier Kämpfe gewonnen. Sie fuhr daraufhin auch zu den deutschen Meisterschaften, hielt dort im Kampf gegen eine Leistungssportlerin über die volle Zeit mit, war trotz der Niederlage hochzufrieden. Im neuen Jahr hat Darinka Schäfer ein Ziel: „Ich will nochmal den Sachsentitel verteidigen – und mein Versetzungsantrag nach Görlitz läuft.“ Wir sehen sie lieber auf der Matte.