erweiterte Suche
Samstag, 15.09.2018

Dem Dach einen Schritt näher

Der Förderbescheid liegt vor. Nun kann der Bau starten – eigentlich.

Von Martha Engel

Symbolfoto
Symbolfoto

© dpa

Leisnig/Altenhof. Bereits im Frühjahr sollte das Dach erneuert werden, doch die nötigen Mittel für eine Sanierung haben gefehlt. Als im letzten Jahr das Runddach am Seitengebäude der St. Ägidienkirche in Altenhof neu gedeckt wurde, stellte die Gemeinde fest, dass die Schäden an Dachstuhl, Dach und Turm enorm sind und wieder investiert werden muss. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Sanierung auf 284 000 Euro. Fördermittel erhoffte sich die Kirche aus dem Leader-Programm. Dieses Geld gibt es jetzt auch. Der Bescheid liegt vor. Den leitet die Gemeinde an die Landeskirche weiter. Von ihr soll es Zuschüsse in Höhe von 146 000 Euro geben. „Bis alles abschließend geklärt ist, gehen bestimmt noch vier Wochen ins Land. Dann wollen wir aber auch nicht mehr anfangen. Es ist ja nicht so, als würde uns das Dach jeden Moment auf den Kopf fallen und über den Winter müssen wir nicht unbedingt bauen“, so Kirchenvorstandsmitglied Bernd Eulitz.

Geplanter Beginn ist nun das Frühjahr 2019. Bis dahin werden weiterhin fleißig Spenden gesammelt – auch beim Erntedankfest. Das beginnt am Sonntag um 9  Uhr. Von Spendenkirchen im Miniformat bis Benefizkonzert gab es schon viele tolle Ideen, um den Eigenanteil aufzubringen.