erweiterte Suche
Montag, 12.03.2018

Cunewalder gewinnen erneut bei MDR-“Sachsentour“

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist ein Ehepaar bei der Höreraktion der Rundfunkanstalt erfolgreich. Diesmal geht die Reise nach Thailand.

Heike (Mitte) und Normen Hauptmann haben MDR-Sachsen-Moderator Silvio Zschage (links) in Jonsdorf aufgespürt und dürfen sich erneut auf eine Reise freuen.
Heike (Mitte) und Normen Hauptmann haben MDR-Sachsen-Moderator Silvio Zschage (links) in Jonsdorf aufgespürt und dürfen sich erneut auf eine Reise freuen.

© MDR/Enrico Pohl

Jonsdorf. Am heutigen Montag ist MDR-Moderator Silvio Zschage in Jonsdorf, dem Zielort von „Elenas und Silvios Sachsentour“, gefunden worden: Normen Hauptmann spürte den Morgenmoderator von MDR Sachsen als Erster auf. Der glückliche Gewinner darf sich mit seiner Frau Heike nun auf die Thailand-Rundreise freuen, wie Peggy Ender, Pressesprecherin beim MDR-Sachsenradio mitteilte.

Damit hat das Ehepaar aus Cunewalde bereits zum zweiten Mal bei der diesjährigen MDR-Sachsen-Höreraktion die Nase vorn: Erst am 6. März war Heike Hauptmann am schnellsten an der „Blauen Adria“ Großdubrau gewesen und hatte sich damit die Reise an die kroatischen Adria gesichert.

Bei der Aktion des Radiosenders fahren die beiden Moderatoren vier Wochen lang täglich an einen besonderen Ort in Sachsen, der für die Hörer allerdings geheim bleibt. Die Mitspieler, die einen der Moderatoren am schnellsten finden, können eine Reise gewinnen. Unter den Teilnehmern, die das Rätsel per Telefon oder E-Mail lösen, wird die Reise im Sachsenradio erneut ausgelost.