erweiterte Suche
Freitag, 13.07.2018

Bus statt Zug

Vor dem Wochenende weist die Bahn weist auf vereinzelten Schienenersatzverkehr hin. Es mangelt an Personal.

© Symbolfoto: Claudia Hübschmann

Döbeln/Leipzig. Aufgrund eines weiterhin erhöhten Krankenstands werden am Sonnabend, 14. Juli, sowie am Sonntag, 15. Juli, vereinzelte Fahrten auf der Linie RB 110, Leipzig-Döbeln, zwischen Leipzig und Grimma durch Busse ersetzt. Das teilt die Bahn in einer „Eilgen Fahrplaninformation“ mit. Fahrgäste sollten die etwas längeren Fahrzeiten der Busse beachten.

Die Abweichungen und Änderungen können unter der Telefonnummer 0341 231 898 288 (Ortstarif) oder im Internet unter www.mitteldeutsche-regiobahn.de bzw. www.bahn.de abgerufen werden. (DA)