erweiterte Suche
Montag, 14.05.2018

Böller explodiert in Mülleimer

Unbekannte zünden an einer Bushaltestelle einen Feuerwerkskörper. Damit zerstören sie nicht nur den Mülleimer aus Beton.

Symbolfoto
Symbolfoto

© Jochen Lübke/dpa

Leisnig. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 1.55 Uhr, zündeten Unbekannte in einem Betonmülleimer an der Bushaltestelle in der Döbelner Straße einen Böller. Durch die Explosion wurde der Mülleimer derart zerstört, dass Betonstücke im Umfeld lagen und auch die Scheibe eines parkenden Dacia beschädigten. Der Sachschaden summiert sich auf rund 550 Euro.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. Vor Ort stellten die Beamten Reste pyrotechnischer Erzeugnisse sicher. (DA)