erweiterte Suche
Samstag, 14.07.2018

Blaue Kugel bald wieder offen

Seit einer Havarie muss die Gaststätte in Cunewalde geschlossen bleiben. Jetzt ist ein Ende der Zwangspause in Sicht.

Die Gaststätte in der Blauen Kugel soll noch in diesmem Monat wieder öffnen.
Die Gaststätte in der Blauen Kugel soll noch in diesmem Monat wieder öffnen.

© Carmen Schumann

Cunewalde. Vier Wochen nach dem Wasserschaden in der Blauen Kugel in Cunewalde kann die Gaststätte im Haus voraussichtlich wieder öffnen. Die Gemeinde kündigt den 23. Juli als Termin dafür an. Wirt Roman Porsche sagt: „Ich hoffe sehr, dass wir spätestens ab diesem Tag wieder Gäste empfangen können“.

In der kommenden Woche sollen im Bereich der Gaststätte verschiedene Arbeiten, unter anderem am Fußboden, erledigt werden. Sie sind notwendig geworden, weil durch eine Havarie im Bereich der Säle im Obergeschoss des Hauses am 23. Juni mehrere Räume im Erdgeschoss unter Wasser standen. Restaurantgäste mussten nach Hause geschickt werden. Beinahe wäre auch der Abiball des Wilthener Immanuel-Kant-Gymnasiums im großen Saal ausgefallen, weil das mit dem Catering beauftrage Unternehmen die dortige Gastronomietechnik nicht nutzen konnte. Romano Porsche stellte jedoch die Küche seines Restaurants zur Verfügung, die nicht vom Wasserschaden betroffen war.

Seit dem Vorfall ist die Gaststätte in der Blauen Kugel geschlossen, vor allem aufgrund von Wasserschäden an Wänden und Fußboden. Die Zwangspause endet voraussichtlich in einer Woche. (SZ/ks)