erweiterte Suche
Montag, 17.09.2018

Bittere HSG-Niederlage

Sechs Spieler und Trainer Thomas Schneider fehlten der HSG Neudorf/Döbeln ganz, dazu waren einige Akteure ebenfalls angeschlagen ins Erzgebirge mitgefahren. Die zweite Mannschaft sowie die Routiniers Sebastian Blech und Steve Böttger halfen aus. Aber das reichte an diesem Tag nicht, um aus Zwönitz etwas Zählbares mitzunehmen. Dennoch gab es bis in die Schlussphase die Chance, das Spiel zu ziehen. Doch mehrere Fehlwürfe nach der 54. Minute brachen den Muldenstädtern das Genick, nachdem mit Erik Riedel auch noch der letzte verbliebene Rückraumspieler ausgefallen war, der bis dahin zehnmal getroffen hatte. (DA/dwe)