erweiterte Suche
Donnerstag, 19.10.2017

Baustart am Bahnhof

Dem symbolischen Spatenstich folgt der Beginn der Bauarbeiten Anfang kommender Woche in Großschönau.

Bild 1 von 2

Für den Bau eines behindertengerechten Bussteigs am Bahnhof Großschönau rücken die Bagger nächste Woche an. Bereits am Donnerstag...
Für den Bau eines behindertengerechten Bussteigs am Bahnhof Großschönau rücken die Bagger nächste Woche an. Bereits am Donnerstag...

© Rafael Sampedro

  • Für den Bau eines behindertengerechten Bussteigs am Bahnhof Großschönau rücken die Bagger nächste Woche an. Bereits am Donnerstag...
    Für den Bau eines behindertengerechten Bussteigs am Bahnhof Großschönau rücken die Bagger nächste Woche an. Bereits am Donnerstag...

Großschönau. Der erste Spatenstich für eine Übergangsstelle für Bus- und Bahnreisende am Bahnhof Großschönau ist gemacht. Symbolisch haben ihn am Donnerstag AIZ-Bauplaner Thomas Joachimsky, Bürgermeister Frank Peuker (SPD) und der stellvertretende Zvon-Geschäftsführer Christoph Mehnert vollzogen. Nächste Woche beginnen die Arbeiten. Am Bahnhof entsteht ein zentraler behindertengerechter Bussteig, an dem mehrere Busse hintereinander halten können. Der Vorplatz wird neu gestaltet. Darüber hinaus wird die Bahnhofstraße ausgebaut – von der Hauptstraße bis zum Knotenpunkt Gabelsbergerstraße. Bis Ende 2018 soll alles fertig sein. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 1 390 000 Euro. Fotos: