erweiterte Suche
Montag, 13.08.2018

B-115-Ausbau startet am 20. August

Dann wird die Särichener Kreuzung in Kodersdorf verbreitert. Fertiggestellt werden soll das Vorhaben voraussichtlich bis Ende November.

Von Frank-Uwe Michel

Ab 20.August wird die Särichener Kreuzung an der B115 ausgebaut.
Ab 20. August wird die Särichener Kreuzung an der B115 ausgebaut.

© Frank-Uwe Michel

Kodersdorf. Nach dem Beginn des Bahnbrückenbaus bei Niesky vor einigen Tagen wird ab 20. August auch in Kodersdorf an der B115 gebaut. Dort soll nach Auskunft des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr die Särichener Kreuzung verbreitert werden. Laut Sprecherin Isabel Siebert ist die Stelle ein Unfallschwerpunkt, außerdem fehlt eine Abbiegespur aus Richtung Niesky. Ziel sei es deshalb, die Gefahrensituation durch bauliche Maßnahmen zu entschärfen und zugleich für eine funktionierende Straßenentwässerung in diesem Bereich zu sorgen.

Gebaut werden soll in drei Abschnitten. Zuerst müssten der Entwässerungskanal bis zum Vorfluter des Weißen Schöps und ein Durchlass unter der B115 gebaut werden, so Isabel Siebert. Daran schlössen sich der Umbau des Kreisstraßenanschlusses und der Bau der Abbiegespur auf der B115 an. Durchgeführt werden soll das vom Bund mit 580 000 Euro finanzierte Projekt überwiegend unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung. Für den Asphalteinbau im Oktober oder November ist eine einwöchige Vollsperrung vorgesehen.