erweiterte Suche
Freitag, 14.09.2018

Autobahnunfall mit vier Fahrzeugen

Auf der A 4 bei Wilsdruff hat es gekracht. Der Verkehr staute sich.

Bild 1 von 2

Diese drei Fahrzeuge gerieten aneinander.
Diese drei Fahrzeuge gerieten aneinander.

© Roland Halkasch

  • Diese drei Fahrzeuge gerieten aneinander.
    Diese drei Fahrzeuge gerieten aneinander.
  • Der Verkehr in Richtung Dresden staute sich.
    Der Verkehr in Richtung Dresden staute sich.

Wilsdruff. Am Freitagvormittag kam der Verkehr auf der A 4 in Richtung Dresden zeitweise zum Erliegen. Grund war ein Unfall mit vier Fahrzeugen. Auf dem Abschnitt zwischen Wilsdruff und der Raststätte Dresdner Tor war es auf der rechten der drei Fahrspuren verkehrsbedingt zu einem Stau gekommen. Ein BMW (Fahrerin 44) wechselte von der rechten in die mittlere Fahrspur. Dabei stieß er mit einem überholenden Fiat Ducato (Fahrer 36) zusammen. Ein ebenfalls in der mittleren Spur fahrender Sattelschlepper (Fahrer 24) aus der Slowakei konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf den Ducato auf und schob diesen gegen einen in der rechten Spur stehenden Sattelzug. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Fiatfahrer leicht verletzt. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Die Feuerwehr Wilsdruff war im Einsatz. (szo)

Polizeibericht vom Freitag

1 von 7

Zwei Motorräder gestohlen

Pirna/Sebnitz. Motorraddiebe haben in der Nacht zum Mittwoch gleich zweimal zugeschlagen. Auf der Schillerstraße in Pirna entwendeten Unbekannte ein Motorrad Ducati 750. Der Zeitwert der etwa 18 Jahre alten Maschine wurde mit etwa 4000 Euro angegeben. In Sebnitz stahlen die Täter ein Motorrad Triumph Speed Triple. Der Wert der zehn Jahre alten Maschine ist noch unbekannt.

Einbruch in Wohnung

Heidenau. Einbrecher stiegen am helllichten Tag in eine Wohnung an der Hauptstraße in Heidenau ein. Die Täter brachen die Wohnungstür gewaltsam auf und durchwühlten im Anschluss alle Räume. Angaben zum Diebesgut liegen bislang noch nicht vor. Der Stehlschaden ist noch unbekannt.

Falsches Gewinnversprechen

Freital. Ein Unbekannter hat versucht, einen Freitaler (78) mit einem falschen Gewinnversprechen zu betrügen. Der Anrufer teilte dem 78-Jährigen mit, er hätte in einem Gewinnspiel 49900 Euro gewonnen. Zur Einlösung des Gewinns sollte der Rentner Steam-Karten im Wert von 900 Euro erwerben und dem Geldboten übergeben. Der Angerufene erkannte jedoch den Betrug und informierte die Polizei.

Luft abgelassen

Bad Schandau. In der Nacht zum Freitag hat ein Unbekannter auf der Straße An der Bindung an drei Pkws die Luft abgelassen. Der Sachschaden ist noch unbeziffert.

Peugeot kollidiert mit Ford

Rathmannsdorf. Auf der Bergstraße sind am Donnerstag ein Peugeot (Fahrer 38) und ein Ford (Fahrer 70) zusammengestoßen. Der Ford fuhr in Richtung Rathmannsdorf-Höhe, als ihm in einer spitzen Kurve der Peugeot entgegenkam. Der Ford bremste noch bis zum Stillstand, es kam dennoch zum Unfall. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Kleintransporter aufgebrochen

Dippoldiswalde. Wieder einmal sind Diebe in ein Firmenauto eingebrochen. Diesmal im Dippser Ortsteil Ulberndorf in der Nacht zum Donnerstag. Wie die Polizei informiert, hatten die Unbekannten gewaltsam die Heckklappentür eines Fiat Ducato geöffnet, der auf der Frauendorfer Straße abgestellt war. Aus dem Laderaum des Kleintransporters stahlen die Einbrecher Elektrowerkzeuge im Wert von reichlich 6000 Euro.

Baugerüst gestohlen

Pirna. In Pirna ist ein Baugerüst verschwunden. Auf einem Baustellengelände an der Robert-Koch-Straße brachen Unbekannte einen Container auf. Aus diesem stahlen sie ein komplettes Baugerüst im Wert von 20000 Euro.